Integral Handeln

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Was bedeutet eigentlich INTEGRAL und wann ist etwas integral? Die Antwort hängt vom jeweiligen Standpunkt ab. Je umfassender eine Weltsicht ausfällt, umso komplexere Zusammenhänge kann sie verarbeiten und somit mehr und mehr integrieren.

Es ist auch oft einfacher, den Vergleich zwischen zwei Verhalten, Prozessen, Strukturen oder Denkmodellen anzustellen und eines der beiden als integraler zu erkennen. Da es mehr Sichtweisen, Erfahrungen, Erkenntnisse, Weltanschauungen oder Wertvorstellungen verbinden kann und ihren jeweiligen Zusammenhang integraler berücksichtigt. Zum Beispiel musste vor Kopernikus die Sonne noch in sehr komplizierten Modellen um die Erde kreisen. Danach, als das gesamte Weltbild sich änderte, wurde es für die Modelle und für uns einfacher, in dem die Erde sich dreht und die Sonne im Mittelpunkt rückt.

Nun entdecken wir täglich mehr Zusammenhänge und erforschen in unseren Unternehmen auch die Vielfalt von neuer Komplexität (u.a. globale Sichtweisen, generationsübergreifende Unterschiede, die stärker werden). Dazu braucht es immer wieder aktualisierte Vereinbarungen und Umgangsformen, die dann wieder einen Schritt INTEGRALER sind und uns das Leben erleichtern.

Diese erweiternden Sichtweisen können wir nutzen, wenn Sie es möchten. Nachfolgend finden Sie als Start vier Grundelemente.

Das eigene Empfinden gehört zum Beruf

…. geben wir in einigen beruflichen Umfeldern nicht Preis, und das kann von Fall zu Fall durchaus angemessen sein. Dass wir und andere allerdings ohne Unterbrechung etwas empfinden, sollte uns klar sein, sonst verdrängen wir starke dynamische Kräfte und sperren sie aus, was sicher weniger integral wäre. Daher richtet sich die Arbeit von Schneegans Management Coaching auf die kraftvolle Berücksichtigung von Emotionen und den sorgsamen Umgang mit den Schattenseiten, wie Stress, Krisen-Empfinden oder Risiken der Selbstüberforderung.

Verhalten erzeugt Ergebnisse

….Achte auf Deine Gefühle, den sie werden deinen Gedanken. Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten. Achte auf deine Taten, denn sie werden deine Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

In dieser Kette haben wir immer wieder unseren Einfluss, allerdings ist erst das Tun für andere erkennbar. Und darauf hat sich seit der Aufklärung der überwiegende Teil der heutigen Menschheit gestürzt. Integraler heißt in diesem Zusammenhang zu erkennen, dass wir anerkennen, dass Verhalten ein Ergebnis von inneren Prozessen ist, die wir nur ahnen können.

Werte verbinden

….. wir in einer Übereinstimmung mit unserem Umfeld leben und handeln. Verbindende und auch zunehmend mehr abstoßende Wirkungen gehen von gleichen bzw. deutlich unterschiedlichen Wertvorstellungen in Organisationen aus. Die Kraft des übergreifenden, gemeinsamen Zieles kann uns auch über verschiedene Werte-Präferenzen verbinden. In den derzeit aufkommenden integraleren Organisationsformen liegt der Akzent auf einer gemeinsamen Kultur. Und auf gemeinsamen Zielen, die mit weitreichendem Konsens  und vereinbarten Verhaltensweisen entwickelt werden.

Schneegans Leadership Coaching kennt aus eigener Erfahrung selbstgemanagte Organisationen, die hoch agil auf die ständig wechselnden Anforderungen des Umfeldes können. Wer in diese zukunftsweisenden Wege als Führungskraft auf den Weg bringen möchte, kann nur mit einem Coach und Berater zusammenarbeiten, der sich innere Haltung für Selbstorganisation selbst angeeignet hat. Sonst bleibt es nur bei leeren Hüllen und Beschreibungen. Es geht aber um das „WIR“, das hierbei die entscheidende Kraft ist.

Systeme, Strukturen und Prozesse neu erfinden

…. revolutionieren die Organisationen in unseren Unternehmen z.T. grundlegend. Da es sich bei Unternehmen nach der Auffassung von Schneegans Management Coaching um Organismen handelt, hilft es den sozialen Teil des „Wesens Unternehmen“ mit einem entsprechenden Führungsverständnis verantwortlich zu leiten. Dazu reicht das technisch-mechanistischer Weltbild vieler BWL und MBA Betrachtungen nicht aus (siehe mehr dazu mim Bereich der Caordischen Organisation).

Die Synthese aus technischen und sozialen Systemen macht mehr und mehr die Innovationen im Bereich des „Wie“ wir miteinander uns vereinbaren und in Strukturen und Prozessen sehr wichtig, da wir an die Belastungsgrenzen der bisherigen Führungs- und Delegationsmodelle geraten.

Holocracy, agile Organisation, „Reinventing Organizations“, selbstgemanagte Unternehmen sind Stichworte, die Schneegans Management Coaching mit betreut und selbst weiterentwickelt.

ZURÜCK WEITER

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________