Die innere Haltung bestimmt das Handeln

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

» Wir können viel vereinbaren,
erst wenn unser innerer Kompass sich danach richtet, entsteht Vertrauen. «

Frank Schneegans

In unserer globalisierten Welt erleben wir vielseitige Wertvorstellungen und Lebenskonzepte. Die Folge sind grundlegende Verständnisunterschiede, wie Menschen meinen, mit einanderen umzugehen. Sie kennen bestimmt, als Beispiel, umfassende Vertragswerke. Diese sind ein Ergebnis von Verständnisunterschieden. Wäre die Welt einheitlich, wären wir uns einig. Das ist aber seit dem letzten Jahrhundert aus vielen Gründen nicht mehr so. Die entstandene Vielfalt ist allerdings besonders wertvoll und zunehmend mehr Menschen möchte sie auch nicht mehr missen. Wie also geht das zusammen, ohne gleichzeitig viel Bürokratie aufzubauen?

Wir gehen den Weg in der wertschätzenden Haltung. Schneegans Leadership Coacing lebt eine Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit, die Verbindlichkeit herstellt. Es geht um die Wirkung, die unser Handeln hat. Dafür übernehmen wir Verantwortung. Worte und Regelungen wären nur eine äußere Form. Da wir uns aus innerer Überzeugung um unsere Geschäftspartner bemühen, können sie / Sie sich darauf verlassen. Oder sehen Sie großen Regelungsbedarf bei Menschen, die mit Ihnen immer um eine gemeinsame Lösung bestrebt sind?

ZURÜCK WEITER

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________